Corsair Elgato Thunderbolt 3 Dock Test- Excellent cable and quality

Nach dem auspacken habe ich die peripheriekomponenten(ethernet, displayport, audio analog und testweise einen usb 3 stick) an das elgato thunderbolt 3 dock angeschlossen, die software von elgato zur trennung des docks heruntergeladen und losgelegt. Neugierig habe ich einen usb-stick (64gb, usb 3) “datatraveler workspace” von kingston angeschlossen und ein mac os sierra image(4,97gb) in das downloadverzeichnis des mac kopiert. Der kopiervorgang von knapp 5 gigabyte war in weniger als einer minute abgeschlossen. In umgekehrter richtung dauerte der upload eines win10 1703 images von 4,3 gb vom mac zum usb-stick ca. Es funktioniert also alles auf anhieb. Das mitgelieferte thunderbolt 3 kabel zur verbindung mit dem mac ist für meine bedürfnisse mit einer länge von 50cm völlig ausreichend. Das netzteil kann jetzt in meinem rucksack bleiben. Das dock steht direkt unter einem zweitmonitor an meinem arbeitsplatz. Rechts neben dem monitor steht das macbook. Der lenovo-monitor(thinkvision lt2934zwa, wide lcd) meckerte (“eingangsbereich>60 hz”) bei den bis dato ausprobierten (billig-)lösungen regelmässig und synchronisiert jetzt ohne -wie bisher- hin und wieder zu meckern. Das mac-netzteil kann jetzt ebenfalls in meinem rucksack bleiben.

Ein kabel ans macbook pro anschließen, alle nötigen verbindungen werden aufgebaut und zusätzlich wird das macbook noch geladen. Ohne langes warten werden meine beiden bildschirme, eine festplatte und die verbindung über lan erkannt. Der kabel- und adaptersalat hat ein ende, der schriebtisch ist endlich wieder sauber. Das dock ist zudem unerwartet kompakt und nimmt wenig platz in anspruch, es ist minimal größer als ein iphone 7 plus. Drei wichtige anschlüsse – usb, kopfhörerausgang und mikrofoneingang,die schnell greifbar sein sollten sind auf der vorserseite perfektplatziert. Die restlichen anschlüsse schön an der rückseite versteckt. Von mir gibt es eine ganz klare kaufempfehlung, das dock erleichtert das arbeiten mit dem mac sehr.

Schon mein zweites dock von elgato. Nach dem thunderbolt 2 nun das thunderbolt 3. Das dock arbeitet unauffällig im hintergrund und ohne probleme. Die geschwindigkeit ist super und ich konnte bisher keinerlei probleme feststellen. Das gehäuse ist wertig und schön. Wenn ein etwas längeres tb3 kabel und kurze beschreibung dabei wäre, gäbe es 5 sterne.

Insgesamt ist das dock, trotz des sehr hohen preises, recht praktisch. Was mich jedoch ärgert ist, dass beim anschließen des rechners meine externen lautsprecher, die ich über das dock angeschlossen habe, jedesmal nichr mehr anwählbar sind. Ich muss dann den stromstecker aus dem dock ziehen, zwei sekunden warten, und dann wieder anschließen (also das dock “neustarten”). Erst dann wird das dock wieder als ziel für die audiowiedergabe auswählbar.

Funktioniert tadellos, allerdings ist das mitgelieferte kabel unnötig kurz, beim verkaufspreis von damals über 300€ erscheint das kurze kabel etwas geizig.

Wollte das gerät schon wieder zurücksenden; aber nach installation der zusätzlichen softwareauf der supportseite von elgato funktioniert das gerät super. Vorher immer lan-ausfall und das aufwachen aus dem ruhezustand machte immer wieder probleme mit dem externen monitor. Also software runterladen, damit lässt sich die dockingstation wunderbar trennen. Auch nach ruhezustand ist nach 2-3 sekunden alles o. Zu bemängeln ist, dass der hinweis für die software fehlt .

Gleich ausgepackt und alles angeschlossen was ich so hab:- zwei dell monitore u2414h, einen per hdmi und einen per minidisplay port auf usb-c- einen gigabit ethernet- einen 3. 0 usb hub- 7 ports mit maus, tastatur und zwei usb 3. 0 festplattendann per usb-c kabel an mein neues macbook pro (2017) angeschlossen. Zu meiner Überraschung funktionierte alles sofort ohne treiberinstallation, das macbook wird sogar geladen.

Benutze das elgato dock mit einem macbook pro (13-inch, 2017, two thunderbolt 3 ports)meine erfahrung:einfach plug & play mit 2 bildschirmen(2048 x 1152 60hz)mit nur einem kabel wird mein macbook geladen und meine gesamte schreibtisch hardware betrieben. Ps: natürlich auch den treiber von elgato herunterladen und installiert.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Teuer und noch nicht fehlerfrei
  • Ingesamt i.O.
  • Funktioniert Bestens

Nachteile

  • Nicht zu empfehlen
  • Software wird unter macOS Mojave nicht 100% unterstützt
  • Gerät schaltet nicht in den MacBook Ruhezustand

Alles in allem bin ich zufrieden, das ding funktioniert in 98% aller fälle einwandfrei, sieht schick aus und ist ein unglaublicher zugewinn an komfort (im vergleich zu der 4-usb-c-kabel-adapter-lösung von zuvor). Ein kabel rein – glücklich sein. Das macbook pro wird mit dem mitgelieferten netzteil geladen, betreibt zwei monitore (4k + 2,5k) + festplatten (leider am eigenen am hub, es gibt im dock nur 2 usb-ports) und dem restlichen schnickschnack inkl. Den einen stern abzug gibt es für den hohen preis, die (zu) wenigen usb-ports und die seltenen ausfälle (in 3 monaten vllt. 3 mal – dann hilft ein aus-einstecken, evtl. Im vergleich zu den anderen docks, die ich getestet habe, ist das elgato-dock aber wirklich äußerst zuverlässig – deshalb eindeutige kaufempfehlung.

Kann mich hier vielen meinungen anschließen. Das mitgelieferte kabel, sind bei mir auch 50 cm mit stecker, ist einfach wesentlich zu kurzder anschluss für die lautsprecher bzw. Kopfhörer geht gleich gar nicht. Alles andere funktioniert, wie es soll, auch pfeifgeräusche habe ich keine.

Das gerät sieht nicht nur edel aus, sondern funktioniert auch einwandfrei. Das schreibtischchaos ist endlich vorbei. Schneller lan-anschluss, festplatten, sticks – was auch immer. Das anschlusskabel an den rechner ist schon etwas kurz, aber wenn man das gerät nicht gerade am anderen ende des schriebtischs haben will, geht es. Einfach perfekt für das macbook pro/2016.

Pro:+ display funktioniert sehr gut+ ein weiterer usb-c port auf der rückseite+ usb-a einmal vorne, zweimal hintencon:- ethernet erkennt verbindung nicht (trotz elgato tool). Das kabel muss mehrfach ein und ausgesteckt werden. Das hält die beste buchse nicht aus und die kabel schon garnicht. Woule-be-nice-to-have:- mindestens noch ein usb-a und ein usb-c port- das thunderbolt kabel ist so kurz, dass ordnung auf dem schreibtisch erschwert wird.

Ich habe ein dell xps 15, welches ab werk ein netzteil über 100w mitbekommt und konnte keinerlei ladeschwierigkeiten feststellen. Auch bei maximallast reicht die ladeleistung meines erachtens aus, ohne dass der akku bemüht werden muss. Ich habe einen 49 zoll samsung curved 4k fernseher als monitor dran hängen (ausgezeichnet zum programmieren geeignet), außerdem eine soundanlage (über glasfaser angeschlossen). Ich bin voll und ganz zufrieden, nur die farben am fernseher sind leicht verfälscht im vergleich zum hervorragend kalibrierten dell- (sharp-) display, was aber auch an einer fehlerhaften konfiguration im fernseher liegen kann. Beim programmieren ist mir das jedoch egal, sodass ich das nicht in die bewertung einfließen lasse. Einziges problem, was ich noch nicht auf schnelle lösen konnte. Der usb-anschluss vom drucker wird nicht erkannt (von allen anderen geräten jedoch schon), sodass ich diesen jedes mal an den laptop anstecken muss. Ich hoffe, dass noch lösen zu können, dann gibt es 5 sterne. Edit: sowohl der drucker als auch der usb-dongle von tastatur/maus wurden bei einem erneuten test problemlos erkannt. Selbst-reparierende soft-/hardware ist mir die liebste.

Das dock macht unter high sierra an einem mbp 15″ pro late 2017 exakt was es soll ohne irgendwelche probleme. Das macbook wird über usb-c mit strom versorgt, keine akkuentladung. Wie der vorgänger kann man das dock für macbooks uneingeschränkt empfehlen. Aber: das mitgelieferte kabel grenzt schon an unverschämtheit. 1m hätte drin sein müssen, zumal vergleichbare kabel mit 2m für 50€ zu bekommen sind. Elgato, bei aller liebe zu euren produkten, muss das sein?. Bei dem preis muss die marge ein vernünftiges kabel hergeben.

Ich würde mir noch 2-4 mehr usb-anschlüsse wünschen, damit ich auch z. Weitere ladekabel (iphone, android, ipad mit usb-c) anschließen kann. Sind schon viele anschlüsse belegt. Es gab keinerlei probleme mit dem über displayport angeschlossenen eizo-4k-monitor (standby-mode kein problem, höchste auflösung/bildwiederholrate kein problem usw.

Farblich perfekt auf das macbook pro touch silber abgestimmt. Externe soundkarte, usb-c 4k 60hz display mit integriertem usb 3. 0 hub an dem die maus hängt, externe festplatte und handy am frontanschluss funktionieren ohne probleme (plug & play). Netzwerk habe ich nicht getestet, kein anschluss in der nähe und das macbook pro wifi ist schnell genug. Das kurze kabel ist geschmacksache, bei mir steht das macbook direkt neben dran und da würde ein langes kabel stören.

Die technik ist – bis auf das viel zu kurze kabel. Habe gleich ein (teures) 2-m-thunderbolt-3-kabel von cable matters angeschlossen – einwandfrei, aber der treiber benötigt offenbar dringend ein update, damit auch wirklich alle festplatten ausgeworfen werden (was nicht der fall ist). So muss man die festplatten, die nicht vom elgato-treiber ausgeworfen werden, zusätzlich noch manuell auswerfen. Schade, denn die elgato-produkte sind eigentlich recht gut. Nachtrag:der treiber wurde inzwischen (juni 2019) hervorragend überarbeitet, das dock wird mit längerem kabel ausgeliefert. Daher jetzt statt 3 sternen 5 sterne.

Merkmal der Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Schließen Sie alle Geräte gleichzeitig an Ihr MacBook Pro oder Windows-Laptop an; Aluminiumgehäuse
  • Laden Sie Ihr MacBook Pro oder Windows-Laptop mit bis zu 85 Watt auf – mit genau dem einen Kabel, mit dem Sie das Dock angeschlossen haben
  • Zwei Thunderbolt 3 USB-C-Anschlüsse: Nutzen Sie die enorme Vielseitigkeit, einschließlich Unterstützung für 5K-Bildschirme
  • Unterstützung für zwei Bildschirme mit bis zu 2x 4K-Auflösung, drei USB-3.0-Anschlüsse: Höchstleistung für iPad, SuperDrive und viele weitere Geräte
  • kompatibel mit Mac (macOS Sierra 10.12 oder neuer, Thunderbolt 3 port ) oder PC (Windows 10 oder neuer, Thunderbolt 3 port)
  • Kompromisslos elegant

Produktbeschreibung des Herstellers

Kompromisslos scharf.

Elgato Thunderbolt Dock 3 bietet einen DisplayPort-Anschluss, der Bildschirme mit 4K-Auflösung unterstützt. Somit haben Sie volle Flexibilität für Ihren anspruchsvollen Arbeitsplatz, ob mit einem Profi-Monitor für farbechte Darstellung, entspiegeltem Display für Ihr besonders helles Büro oder einem extra großflächigen Bildschirm für kreative Aufgaben. Und da Sie zusätzlich noch einen am USB-C-Port angeschlossenen Zweit-Bildschirm mit 4K betreiben können, müssen Sie weder bei der Ergonomie noch bei der Produktivität Kompromisse machen.

Kompromisslos stark.

Mit einer Leistung von bis zu 85 Watt lädt Elgato Thunderbolt 3 Dock Ihr MacBook Pro oder Windows-Laptop über das gleiche Kabel auf, das die Datenverbindung zwischen Dock und Computer herstellt. Damit ist der Ärger über verlegte oder vergessene Netzteile ein für alle mal passé! Auch deine Peripheriegeräte profitieren von starker Stromversorgung: USB-C-Zubehör wird mit bis zu 15 Watt versorgt. Und die an der Vorder- und der Rückseite von Elgato Thunderbolt 3 Dock angeordneten USB 3.0 Anschlüsse sind stark genug, um Ihr iPad zu laden, das iPhone extraschnell zu betanken und stromhungrige Geräte wie das Apple SuperDrive zu versorgen. Selbst dann, wenn Sie Ihr Notebook zuklappen oder abstecken, lädt Elgato Thunderbolt 3 Dock Ihre Geräte einfach weiter auf.

Kompromisslos vielseitig.

Elgato Thunderbolt 3 Dock glänzt mit zwei Thunderbolt-3-Anschlüssen: Einer zum Anschließen und Laden Ihres Computers und ein weiterer, auf dem Sie die enorme Vielseitigkeit von Thunderbolt zur Verfügung steht. Nutzen Sie Geräte der neuesten Generation wie 5K Thunderbolt Displays und ultraschnelle Speicherlösungen oder ältere Thunderbolt 2 Geräte per Adapter. Dank des vielseitigen USB-C-Steckers können Sie neben Thunderbolt- aber auch USB-Geräte oder einen Bildschirm anschließen – genauso wie bei deinem MacBook Pro oder Windows-Laptop. Nur ohne Kabelchaos.

Kompromisslos angebunden.

Kabelbasierte Netzwerkverbindungen sind schneller und zuverlässiger als WLAN – genau darum verfügt Elgato Thunderbolt 3 Dock über einen integrierten Gigabit-Ethernet-Anschluss, der diese wichtige Option bereitstellt. Profitieren Sie von schnellen Verbindungen zu Ihren Servern, unterbrechungsfreien Downloads und dem zuverlässigen Datenaustausch mit Ihrem Team – ohne dass Sie mit einem Adapter hantieren müssen.

Kompromisslos komfortabel.

Der Arbeitstag endet mit dem Auswerfen sämtlicher Laufwerke – nervenraubend, wenn Sie schnell aufbrechen wollen. Mit dem kostenlosen Elgato Thunderbolt Dock Dienstprogramm werfen Sie alle angeschlossenen Speichermedien mit einem Mausklick gleichzeitig aus, sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Datenverlust. Die Software sagt Ihnen Bescheid, sobald Sie das Kabel abziehen und Sie sich auf den Heimweg machen können.

Kompromisslos klangfreudig.

Ihre hochwertigen Kopfhörer werden es Ihnen danken, dass Sie ab sofort dauerhaft, stabil und schonend verbunden sind, statt täglich an- und abgestöpselt zu werden. Einbußen beim Klang gibt es dank des verstärkten Audioausgangs Ihres Elgato Thunderbolt 3 Dock nicht. Ein separater Audioeingang ermöglicht Ihnen den gleichzeitigen Anschluss eines hochqualitativen Mikrofons, mit dem Sie in Konferenzgesprächen einen kristallklaren Eindruck hinterlassen.

Thunderbolt 3 Dock Thunderbolt 3 Mini Dock
Systemvoraussetzungen (Mac) macOS Sierra 10.13 oder neuer, Thunneuer, Thunderbolt™ 3 Anschlussderbolt™ 3 Anschluss macOS High Sierra 10.13 oder neuer, Thunderbolt™ 3 Anschluss
Systemvoraussetzungen (PC) Windows 10 oder neuer, Thunderbolt™ 3 Anschluss Windows 10 oder neuer, Thunderbolt™ 3 Anschluss
Anschlüsse 2 x Thunderbolt™ 3 (USB-C), 1 x DisplayPort, 1 x Gigabit Ethernet, 3 x USB 3.0, 1 x 3,5 mm Kopfhörerausgang, 1 x 3,5 mm Mikrofoneingang 1 x Thunderbolt™ 3, 1 x DisplayPort, 1 x HDMI, 1 x USB 3.1 Gen 1, 1 x Gigabit Ethernet
Abmessung 20 x 8.9 x 2.9 cm 10,5 x 5,7 x 2,5 cm
Gewicht 300 g 125 g
Bildschirmkonfigurationen Via DisplayPort: bis zu 4096 x 2160 Pixel, Via Thunderbolt™-3: bis zu 5120 x 2880 Pixel, Zwei Bildschirme: jeweils bis zu 4096 x 2160 Pixel (Ausgabeformate und Bildwiederholraten können je nach technischen Spezifikationen)

This product it just works perfectly.

Ich habe lange darauf gewartet – zwischenzeitlich auch andere lösungen ausprobiert – aber das warten hat sich gelohnt. Ich nutze mein macbook 15″ touchbar zu hause und auf geschäftsreisen. Es ist toll, dass ich nun mein ladekabel in meiner tasche lassen kann und wenn ich zu hause bin einfach den elgato per kabel anbinde und somit mein macbook geladen wird, ich zugriff auf meine usb-drucker und meine zwei monitore habe. Es funktioniert perfekt und ohne probleme bis dato. Die lösung an sich ist nicht gerade die günstigste, aber mir war es wichtig, dass mein schreibtisch zum einen aufgeräumt war, mein macbook nur mit einem kabel verbunden, es geladen wird und ich gleichzeitig zugriff auf meine komponenten habe.

Laden sie den laptop extrem schnell auf. Sogar ein android samsung g8 +. Sie können diese dockingstation kaufen, ohne zweimal darüber nachzudenken. Hohe qualität, elegantes, elegantes design und reibungslose bedienung.

Was unterscheidet dieses gerät von einem knapp 90€ teuren hyperdrive, welches genauso schnell angeschlossen ist und mit angeschlossenem ladekabel das macbook auch auflädt?. Der vorhandene ethernetanschluss?. Die fehlende möglichkeit einen micro- /sd-karte einzustecken?im grunde habe ich mir für den aufgerufenen preis ein produkt erhofft, dass apple-typisch “einfach funktioniert”. Dies aber auch so, wie ich es mir vorstelle. Leider kam der erste dämpfer direkt nach dem auspacken. 50 centimeter hören sich erstmal nach viel an. Jedoch muss das empfindliche thunderbolt 3 kabel erstmal den weg von der rückseite bis an die vorderseite des docks überwinden, wobei es nach möglichkeit auch nicht zu stark abgewinkelt werden sollte. Hier gehen schonmal gut 20 cm verloren. Dies führt dazu, dass entweder das dock in der mitte des schreibtisches platziert werden muss, oder aber das macbook zu weit zum bequemen arbeiten nach hinten geschoben wird. Optimal ist jedoch keine der beiden “lösungen”.

Die erste dock für mein macbook, die auch vernünftig funktioniert. Keine bildschirmprobleme nach ruhezustand, gutes bild, alle angesteckten geräte laufen. Einziger negativer punkt: das lächerlich kurze thunderbold 3 kabel macht es mir nicht möglich, das macbook nutzbar auf meinem schreibtisch zu platzieren, ohne die dock im weg rumstehen zu haben. Das wird noch dadurch verschlimmert, das das thunderbold-kabel nur hinten ander dock eingesteckt werden kann, das macbook aber sinnvollerweise davor auf dem schreibtisch stehen soll. Solche kurzen kabel kenne ich von 15 eur copycat-produkten, bei einem preis der oberklasse wie für die elgato dock ist das dem hersteller aber eher nicht zu verzeihen.

Ich habe dieses thunderbolt-3-dock gekauft und ausprobiert. Mein computer ist ein macbook pro late 2016 mit 4 thunderbolt-3-anschlüssen. Contra:- der lan-anschluss funktioniert häufig nicht (trotz installierter software). – das thunderbolt-3-kabel ist wirklich zu kurz. Auf meine erste rezension hat sich elgato bei mir gemeldet und das problem des fieptones geklärt (es war meine mouse – wieso auch immer, jetzt benutze ich eben eine andere). Das lan-problem habe ich nicht abschließend lösen können. Pro:- alle anderen anschlüsse funktionieren (soweit ich das einschätzen kann). – klein, kompakt und ordentlich. – (bis auf lan) endlich alles in einemder preis von 300 euro und die probleme beim lan-anschluss führt für mich dazu, dass ich leider keine sehr gute bewertung abgeben kann – obwohl mir alle anderen funktionierenden anschlüsse, das gerät in seiner ausführung und die aufgeräumte form sehr gut gefallen.

Zum kauf dieses docks hat mich bewogen, dass ich zwei 4k-bildschirme mit einem kabel an mein 2018er-macbook-pro anschließen wollte. Mir war wichtig, dass trotzdem die volle gigabit-ethernet-geschwindigkeit zur verfügung steht; usb-c-lösungen ohne thunderbolt, die echtes displayport übertragen, fallen hier auf usb 2. 0 zurück, was dann netto für so 270 mbit/s reicht – zu wenig für mich. Das dock sieht gut verarbeitet aus, ich bin mir nur nicht sicher, ob ein so klobiges netzteil noch zeitgemäß ist. Da es aber hinter dem schreibtisch verschwindet, stört es mich nicht. Ein bildschirm ist direkt per displayport verbunden, der zweite per usb-c-auf-displayport-adapter. Ich hatte erst befürchtungen, ob die displays korrekt und immer erkannt werden, weil ich aus erfahrung probleme mit dem mac-ruhezustand kenne. Wider erwarten wachen die bildschirme aber beide jedes mal vernünftig wieder auf. Der klang des eingebauten da-wandlers ist recht ordentlich. Ich habe zumindest keine veranlassung mehr, mein focusrite scarlett 2i4 zu verwenden, sondern habe meine lautsprecher jetzt direkt ans dock angeschlossen.

Ware ist so wie beschrieben.

Besten Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet Bewertungen

Zusammenfassung
Prüfungsdatum
Bewertetes Element
Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet
die Wertung
4.7 / 5  Sterne, basierend auf  65  Bewertungen

Ein Gedanke zu “Corsair Elgato Thunderbolt 3 Dock Test- Excellent cable and quality

  1. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Die ports im elgato thunderbolt 3 mini dock sind für den mobilen zweck ausreichend (ethernet, usb-b, hdmi, display port). Das mitgelieferte thunderbolt 3 kabel ist viel zu kurz und daher nicht gut geeignet.
  2. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Die ports im elgato thunderbolt 3 mini dock sind für den mobilen zweck ausreichend (ethernet, usb-b, hdmi, display port). Das mitgelieferte thunderbolt 3 kabel ist viel zu kurz und daher nicht gut geeignet.
    1. Kurz um: vom produkt selbt bin ich begeistert. Ich benutze das dock mit einem msi p75 creator und einem thinkpad x1 yoga. Beide geräte (windows) funktionieren einwandfrei mit dem dock. Von mir werden alle ports belegt. Vom internet, über die usb anschlüsse, hin zu meiner externen graka habe ich bisher keinerlei probleme gehabt. Angesichts dessen, was das elgato dock kostet, gibt es von mir ein “erwartungen erfüllt”, hätte ich probleme, wie in anderen bewertungen geschildert gehabt, wäre das dock zurückgegangen, bei über 200 euro muss alles passen – und das tut es, wer also das geld ausgeben möchte wird meiner meinung nach nicht enttäuscht.
      1. Kurz um: vom produkt selbt bin ich begeistert. Ich benutze das dock mit einem msi p75 creator und einem thinkpad x1 yoga. Beide geräte (windows) funktionieren einwandfrei mit dem dock. Von mir werden alle ports belegt. Vom internet, über die usb anschlüsse, hin zu meiner externen graka habe ich bisher keinerlei probleme gehabt. Angesichts dessen, was das elgato dock kostet, gibt es von mir ein “erwartungen erfüllt”, hätte ich probleme, wie in anderen bewertungen geschildert gehabt, wäre das dock zurückgegangen, bei über 200 euro muss alles passen – und das tut es, wer also das geld ausgeben möchte wird meiner meinung nach nicht enttäuscht.
  3. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Der elgato hub ist an meinem macbook air von 2018 im einsatz gewesen. Ich hatte vorab die rezensionen gelesen, mir aber gedacht, in dieser preisklasse sollte der hub doch nicht soooo schlecht sein. Leider wurde ich eines besseren belehrtich muss leider sagen, dass dieser hub nicht zu gebrauchen ist. ) steckt man ihn ein, wird ein extern angeschlossener monitor nicht erkannt. Erst nach wiederholten ein/ausschalten des monitors klappt es dann irgendwann. ) geht das macbook in standby und wird wieder zum leben erweckt, kommt das macbook wieder. Allerdings wird nach dem standby der monitor nicht wieder erkannt, eine angeschlossene externe usb festplatte auch nicht. Erst nach unzähligen steckerziehen vom hub klappt irgendwann wieder alles.
  4. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Der elgato hub ist an meinem macbook air von 2018 im einsatz gewesen. Ich hatte vorab die rezensionen gelesen, mir aber gedacht, in dieser preisklasse sollte der hub doch nicht soooo schlecht sein. Leider wurde ich eines besseren belehrtich muss leider sagen, dass dieser hub nicht zu gebrauchen ist. ) steckt man ihn ein, wird ein extern angeschlossener monitor nicht erkannt. Erst nach wiederholten ein/ausschalten des monitors klappt es dann irgendwann. ) geht das macbook in standby und wird wieder zum leben erweckt, kommt das macbook wieder. Allerdings wird nach dem standby der monitor nicht wieder erkannt, eine angeschlossene externe usb festplatte auch nicht. Erst nach unzähligen steckerziehen vom hub klappt irgendwann wieder alles.
    1. Es handelt sich um eine dockingstation, die genau das nicht tut für was sie eigentlich gedacht ist. Nämlich mehrere monitore mit dem rechner verbinden. Ich habe hier ein macbook pro und 2 lg monitore. Einer per usb-c, der andere per display port mit der dockingstation verbunden. Beim verbinden der dockingstation mit dem macbook gehen so gut wie nie beide monitore an. Manchmal nur der linke, manchmal nur der rechte und machmal keiner von beiden. Dann sitzt man da wie ein depp und zieht dauernd den usb-c stecker aus dem mac und wieder rein und wieder raus und wieder rein. Also bevor ich den ganzen tag einen usb-c anschluss penetrieren muss, schließ ich doch lieber beide monitore direkt per usb-c an.
  5. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Es handelt sich um eine dockingstation, die genau das nicht tut für was sie eigentlich gedacht ist. Nämlich mehrere monitore mit dem rechner verbinden. Ich habe hier ein macbook pro und 2 lg monitore. Einer per usb-c, der andere per display port mit der dockingstation verbunden. Beim verbinden der dockingstation mit dem macbook gehen so gut wie nie beide monitore an. Manchmal nur der linke, manchmal nur der rechte und machmal keiner von beiden. Dann sitzt man da wie ein depp und zieht dauernd den usb-c stecker aus dem mac und wieder rein und wieder raus und wieder rein. Also bevor ich den ganzen tag einen usb-c anschluss penetrieren muss, schließ ich doch lieber beide monitore direkt per usb-c an.
  6. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Das dock an sich macht einen soliden eindruck. Jedoch wird die software nicht 100% vom aktuellen macos unterstützt. Die software wird unter inkompatible software in den system infos gelistet. Dies führe bei mir zu häufigen systemabstürzen. Habe mir jetzt eine neue dockingstation von belkin gekauft. Hier habe ich keinerlei probleme.
  7. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Das dock an sich macht einen soliden eindruck. Jedoch wird die software nicht 100% vom aktuellen macos unterstützt. Die software wird unter inkompatible software in den system infos gelistet. Dies führe bei mir zu häufigen systemabstürzen. Habe mir jetzt eine neue dockingstation von belkin gekauft. Hier habe ich keinerlei probleme.
    1. Alles top, funktioniert super und mein macpro kann nun auch auf 38″ zoll schirm alles anzeigen, sound ist auch integriert somit nur 1 kabel anstecken.
      1. Alles top, funktioniert super und mein macpro kann nun auch auf 38″ zoll schirm alles anzeigen, sound ist auch integriert somit nur 1 kabel anstecken.
  8. Benutze dieses dock für mein macbook pro. Es sieht edel aus und fühlt sich hochwertig an. Die stecker greifen fest und sorgen für einen guten halt der kabel. (vorausgesetzt die kabel sind von guter qualität. )bei mir hängen 2 monitore (2560×1440, einer mit einem usb-c to dp kabel), mac tatatur, lan, und das usb 3. 0 hub in meinen displays dauerhaft am dock. Alles funktioniert mehr oder weniger. Die ladefunktion funktioniert einwandfrei und schnell. Der durchsatz der lan schnittstelle ist akzeptabel, wenn auch nicht perfekt.
    1. Benutze dieses dock für mein macbook pro. Es sieht edel aus und fühlt sich hochwertig an. Die stecker greifen fest und sorgen für einen guten halt der kabel. (vorausgesetzt die kabel sind von guter qualität. )bei mir hängen 2 monitore (2560×1440, einer mit einem usb-c to dp kabel), mac tatatur, lan, und das usb 3. 0 hub in meinen displays dauerhaft am dock. Alles funktioniert mehr oder weniger. Die ladefunktion funktioniert einwandfrei und schnell. Der durchsatz der lan schnittstelle ist akzeptabel, wenn auch nicht perfekt.
      1. Ich habe zwei dieser docks seit einigen monaten im einsatz. Eigentlich ist die idee ja auch zu schön: nur ein kabel mit dem macbook pro (2017) verbinden und schon hat man alles dran. In meinem fall sind das:- lg 27ud88-w 4k display (über thunderbolt 3 / usb-c verbunden)- gbit ethernet- externe festplatte für timemachine backups, die dauerhaft eingesteckt sein sollso sieht dann die realität aus:- die verbindung zum lg display wird nach dem einstecken oft (in 50% der fälle) nicht aufgebaut. Das macbook ist überzeugt mit dem externen display verbunden zu sein, das display selbst sieht aber “keine quelle” und bleibt schwarz. Manchmal hilft ein erneutes ab- und anstecken, manchmal der wechsel der bildschirmauflösung, manchmal gebe ich es auch einfach auf. Wenn ich das display direkt mit dem macbook verbinde, tritt keiner der genannten effekte auf. – die ethernetverbindung wird in 2 von 3 fällen nicht erkannt. Da hilft auch manchmal den netzwerkstecker rein- und rausstecken, manchmal muss man aber auch das dock kurz vom strom trennen. An der verkabelung kann es nicht liegen: dasselbe netzwerkkabel funktioniert über einen usb-c-netzwerkadapter direkt mit dem macbook verbunden einwandfrei. – die externe festplatte wird immer erkannt und solange das macbook verbunden ist, geht sie bei nichtgebrauch auch in den schlafzustand.
  9. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Ich habe zwei dieser docks seit einigen monaten im einsatz. Eigentlich ist die idee ja auch zu schön: nur ein kabel mit dem macbook pro (2017) verbinden und schon hat man alles dran. In meinem fall sind das:- lg 27ud88-w 4k display (über thunderbolt 3 / usb-c verbunden)- gbit ethernet- externe festplatte für timemachine backups, die dauerhaft eingesteckt sein sollso sieht dann die realität aus:- die verbindung zum lg display wird nach dem einstecken oft (in 50% der fälle) nicht aufgebaut. Das macbook ist überzeugt mit dem externen display verbunden zu sein, das display selbst sieht aber “keine quelle” und bleibt schwarz. Manchmal hilft ein erneutes ab- und anstecken, manchmal der wechsel der bildschirmauflösung, manchmal gebe ich es auch einfach auf. Wenn ich das display direkt mit dem macbook verbinde, tritt keiner der genannten effekte auf. – die ethernetverbindung wird in 2 von 3 fällen nicht erkannt. Da hilft auch manchmal den netzwerkstecker rein- und rausstecken, manchmal muss man aber auch das dock kurz vom strom trennen. An der verkabelung kann es nicht liegen: dasselbe netzwerkkabel funktioniert über einen usb-c-netzwerkadapter direkt mit dem macbook verbunden einwandfrei. – die externe festplatte wird immer erkannt und solange das macbook verbunden ist, geht sie bei nichtgebrauch auch in den schlafzustand.
  10. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Ich verstehe dieses produkt einfach nicht. Ich nutze es beruflich auf der arbeit an einem macbook der neusten generation und bin sehr enttäuscht über die performance in kombination mit diesem lachhaften preis. Das kabel ist so kurz, dass man auch einfach keins hätte mitliefern können – ein längeres ist quasi zwingend notwendig (wenn man zumindest ein wenig spielraum haben will). Des weiteren werden usb geräte beim anschließen in circa 50% der fälle einfach nicht erkannt. Außerdem verstehe ich weiterhin (bei diesem preis) nicht, warum der hersteller die durchaus beachtliche fläche auf der vorderseite nicht für weitere anschlüsse genutzt hat. Ein sd-card-slot wäre zum beispiel sehr sinnvoll geweses. Zumal der vorgänger dieser macbook generation auch einen hatte. Fazit: keine kaufempfehlung.
  11. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Ich verstehe dieses produkt einfach nicht. Ich nutze es beruflich auf der arbeit an einem macbook der neusten generation und bin sehr enttäuscht über die performance in kombination mit diesem lachhaften preis. Das kabel ist so kurz, dass man auch einfach keins hätte mitliefern können – ein längeres ist quasi zwingend notwendig (wenn man zumindest ein wenig spielraum haben will). Des weiteren werden usb geräte beim anschließen in circa 50% der fälle einfach nicht erkannt. Außerdem verstehe ich weiterhin (bei diesem preis) nicht, warum der hersteller die durchaus beachtliche fläche auf der vorderseite nicht für weitere anschlüsse genutzt hat. Ein sd-card-slot wäre zum beispiel sehr sinnvoll geweses. Zumal der vorgänger dieser macbook generation auch einen hatte. Fazit: keine kaufempfehlung.
  12. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Ich habe mir letztes jahr diese dockingstation zu meinem macbook pro 15″ gekauft um damit zwei 27″ 4k monitore zu betreiben. Leider hat das nicht einen tag ohne probleme funktioniert. Jedes mal wenn der rechner im ruhemodus war, musste man ewig rummachen, bis beide bildschirme funktionierten. Doc am rechner ausstecken – wieder einstecken – bildschirme ein- und ausschalten – bildschirme am doc ausstecken und wieder einstecken – und und und. Für das geld erwarte ich ein funktionierendes system. Mit nur einem bildschirm gut funktioniert, aber mit zwei hochauflösenden bildschirmen wird dieses teil leider nicht fertig. Zwei sterne bekommt es dennoch einen für’s design und einen weil usb geräte in regel funktionieren.
  13. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Ich habe mir letztes jahr diese dockingstation zu meinem macbook pro 15″ gekauft um damit zwei 27″ 4k monitore zu betreiben. Leider hat das nicht einen tag ohne probleme funktioniert. Jedes mal wenn der rechner im ruhemodus war, musste man ewig rummachen, bis beide bildschirme funktionierten. Doc am rechner ausstecken – wieder einstecken – bildschirme ein- und ausschalten – bildschirme am doc ausstecken und wieder einstecken – und und und. Für das geld erwarte ich ein funktionierendes system. Mit nur einem bildschirm gut funktioniert, aber mit zwei hochauflösenden bildschirmen wird dieses teil leider nicht fertig. Zwei sterne bekommt es dennoch einen für’s design und einen weil usb geräte in regel funktionieren.
  14. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Ich verwende das dock mit einem 15″ mbp 2017, am dock ist ein 4k monitor über thunderbolt, ein full hd monitor über usb-c, maus und tastatur und gelegentlich ein usb-stick angesteckt. Ich ziehe gleich den ersten punkt für das lächerlich kurze thunderbolt kabel ab. Ich weiß, dass das kabel nur 50cm lang ist, steht bereits in der produktbeschreibung, aber dadurch, dass es hinten am dock angesteckt werden muss, geht nochmal viel verloren. Für den preis hätte ein längeres kabel dabei sein müssen. Einen weiteren punkt ziehe ich für das netzteil ab, das ist riesig und unhandlich. Leider ist auch die funktion des docks nicht einwandfrei. Ich muss meine maus und tastatur jedes mal ab und wieder an stecken, um sie verwenden zu können. Mittlerweile habe ich mir zu diesem zweck aus bequemlichkeit einen usb-switch gekauft. Das kostet leider einen dritten punkt. Es wäre auch sehr von vorteil gewesen, einen schalter in das dock zu integrieren, sodass man es ausschalten kann und die angesteckten geräte nicht durchgehend leuchten.
  15. Rezension bezieht sich auf : Elgato Thunderbolt 3 Dock (Mit 50 cm Thunderbolt-Kabel, 40Gb/s, 85W MacBook Pro Ladefunktion, Dual 4K Support, 2x Thunderbolt 3 (USB-C), 3x USB 3.0, Audio-Ein und Ausgang, Gigabit Ethernet

    Ich verwende das dock mit einem 15″ mbp 2017, am dock ist ein 4k monitor über thunderbolt, ein full hd monitor über usb-c, maus und tastatur und gelegentlich ein usb-stick angesteckt. Ich ziehe gleich den ersten punkt für das lächerlich kurze thunderbolt kabel ab. Ich weiß, dass das kabel nur 50cm lang ist, steht bereits in der produktbeschreibung, aber dadurch, dass es hinten am dock angesteckt werden muss, geht nochmal viel verloren. Für den preis hätte ein längeres kabel dabei sein müssen. Einen weiteren punkt ziehe ich für das netzteil ab, das ist riesig und unhandlich. Leider ist auch die funktion des docks nicht einwandfrei. Ich muss meine maus und tastatur jedes mal ab und wieder an stecken, um sie verwenden zu können. Mittlerweile habe ich mir zu diesem zweck aus bequemlichkeit einen usb-switch gekauft. Das kostet leider einen dritten punkt. Es wäre auch sehr von vorteil gewesen, einen schalter in das dock zu integrieren, sodass man es ausschalten kann und die angesteckten geräte nicht durchgehend leuchten.

Kommentarfunktion ist geschlossen.